Mittwoch, 19. Februar 2014

Heimsieg bei Schafkopfrennen




Aresing. Zum traditionellen Schafkopfrennen der Aresinger CSU, hatten sich am vergangenen Sonntag 20 Spieler im Burschen- und Wandererheim eingefunden, also etwas weniger als im vergangenem Jahr. 
Ortsvorsitzender Roland Gassner begrüßte die Teilnehmer und machte mit den Turnierregeln vertraut. In zwei Runden zu je dreißig  Spielen wurde angesagt, gespielt und gestochen, was das Zeug hielt. Nach dem  Ende der zwei Spielrunden zeigte sich, dass Gerhard Wenger aus Oberlauterbach sich durchgesetzt hat und Xaver Tyroller aus Aresing auf den zweiten Platz verwies. Auf dem dritten Platz landete Patrick Kohlkopp aus Aresing, den vierten Platz teilten sich Kathleen Zschächner aus Unterweilenbach und Xaver Endress aus  Schrobenhausen. Die vier Erstplatzierten haben sich für die Kreisausscheidungen qualifiziert. Kathleen Zschächner unterlag in der Auslosung des vierten Startplatzes, so dass Gerhard Wenger, Xaver Tyroller, Patrick Kohlkopp und Xaver Endress als Teilnehmer der Kreisausscheidungen qualifiziert sind.